Der Kochshof

Der Kochshof in Odenthal-Hüttchen bei Leverkusen ist seit 1987 unser Bundessitz. Er wird gerne auch von anderen Gruppen für große Veranstaltungen, aber auch für spontane Übernachtungen auf Wochenendfahrten genutzt. Jeder ist jederzeit herzlich eingeladen, uns zu besuchen.

Mit dem Erwerb des Kochshofs Anfang der 80er Jahre ging ein langersehnter Traum von der eigenen Heimstätte des Bundes in Erfüllung. Nach langen „Kämpfen“ mit den verschiedensten Behörden in NRW gelang es dem Zugvogel, den Kochshof vor dem totalen Verfall zu retten.

Auf unzähligen Bauhütten wurde der alte Bauernhof, der auf eine über 700jährige Geschichte zurückblicken kann, mit eigener Kraft von Grund auf saniert und für den Bund nutzbar gemacht.

Hier haben alle Zugvögel und unsere Freunde die Möglichkeit, sich zu treffen, zu singen und in den bestens ausgestatteten Werkstätten ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Zudem gibt es ein traditionelles Backhaus, das wir regelmäßig in Betrieb nehmen, und natürlich auch viel Platz zum toben. Ebenso befinden sich unser Archiv und die Bibliothek des Zugvogels auf dem Hof.

Die Finanzierung des Bundessitzes wird durch Förderer, die sogenannten Paten, ermöglicht. Diese kommen einmal im Jahr zu unserem Patentreffen im Juli zusammen, um sich über die Ereignisse im Bund und auf dem Hof zu informieren und bis tief in die Nacht gemeinsam zu feiern.

Über den Fortschritt der Baumaßnahmen auf dem Kochshof berichtete der Kölner Stadt-Anzeiger 2008 und 2010.


Adresse

Bundessitz des Zugvogel Deutscher Fahrtenbund e.V.
Kochshof
51519 Odenthal-Hüttchen

Telefonnummer: 02174 / 41327

http://www.kochshof-odenthal.de